Der Heimatverein Klötitz ist der offizielle Träger der Interessengemeinschaft Liebschützberg. Das Hauptanliegen des Vereins ist es, die Dorfgemeinschaft in Klötitz zu erhalten und den Austausch mit anderen Dörfern zu pflegen, damit sich die Menschen für ihre Heimat interessieren. Außerdem führt der Verein die Dorfchronik weiter. Der Heimatverein Klötitz hat im kleinen Dorf starke Wurzeln, denn von 117 Einwohnern sind ca. ein Drittel Mitglied im Verein. Er richtet jedes Jahr ein Heimat- und Sportfest aus, das Anziehungspunkt für Mannschaften aus den umliegenden Dörfern ist. Der Heimatverein führt am Vorabend des 1. Mai das Maibaumstellen durch und pflegt das Denkmal für die Gefallenen der beiden Weltkriege am Dorfeingang. Vor zwei Jahren wurde erstmals das Schwimmschachtel-Schwimmen durchgeführt - ein großer Spaß für Jung und Alt, bei dem der Dorfbach angestaut wird und kreativ gestaltete Schwimmschachteln bis zur letzten Brücke des Dorfes schwimmen. Diese Veranstaltung wurde so gut angenommen, dass sie zur Tradition werden soll. Außerdem hat der Heimatverein am Sportgelände in Eigenregie einen Spielplatz aus Holz errichtet, auf dem alle Namen der Kinder des Dorfes verewigt sind. Jedes Jahr wird ein Vereinsausflug in die nähere Umgebung unternommen. Das Vereinshaus (Sportlerheim) kann für private Feiern bis zu 40 Personen angemietet werden. Darin steht eine neue Küche zur Verfügung, in der auch das Weihnachtsbacken stattfindet.

Kontakt zum Verein: Über die Vorsitzende Mareen Claus, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.